Rasen


Für jeden Garten der richtige Rasen

Durch eine fachgerechte Rasenansaat oder das Verlegen von Rollrasen entstehen satte Grünflächen.

Bevor man eine Rasenfläche im Garten anlegt, sollten Standort und spätere Nutzung bedacht werden. Für jeden Garten gibt es den passenden Rasen. So unterscheidet man zum Beispiel unter Sport und Spielrasen, Zierrasen oder einer Blumenwiese, für trockene Südhänge gibt es Trockenmischungen bzw. mediterrane Rasensorten und für schattige Gärten nimmt man Schattenrasen. Eine gute Alternative zur Rasenansaat ist das Verlegen von Rollrasen. Hier bekommt der Kunde in sehr kurzer Zeit einen wunderschönen und sofort nutzbaren Rasen.

Rollrasen verlegen

Ein Rollrasen erfährt über einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten, von der Aussaat bis zur Ernte, sehr viel Pflege. Der Rasen wird gemäht, gewässert, geharkt und gewalzt. Wenn die Rasennarbe dicht, stabil und reißfest ist, wird der Rasen direkt auf Bestellung geerntet und zu uns bzw. auf die Baustelle geliefert. Dort angekommen verlegen wir den Rollrasen umgehend und fachgerecht auf den eigens dafür vorbereiteten Untergrund.

Unser Rasen wird ausschließlich von Fachbetrieben in Deutschland nachhaltig produziert. So kommt er ohne lange Transportwege und Zwischenhändler direkt vom Erzeuger frisch zur Baustelle.

 

Rasenpflege für Rollrasen und Saatrasen

Rasen wässern

Rasen benötigt ausreichend Feuchtigkeit – vor allem nach der Aussaat bzw. dem verlegen des Rollrasens sowie in den Sommermonaten und niederschlagsarmen Zeiten. Sie sollten Ihren Rasen in den Abendstunden wässern und nicht in der heißen Mittagssonne. Je nach Witterung, beregnen Sie alle 2 bis 3 Tage Ihre Rasenfläche ausreichend mit 15 – 20 Liter Wasser pro qm.

Rasen düngen

Für einen kräftigen und sattgrünen Rasen ist eine regelmäßige Düngung sehr wichtig. Ein gesunder Rasen entzieht dem Boden im Laufe der Zeit Nährstoffe. Diese Nährstoffe sollten dem Boden durch einen hochwertigen Rasenlangzeitdünger wieder zugeführt werden. Wir sind Ihnen bei de Düngung Ihrer Rasenanlage gerne behilflich.

Rasen mähen

Der Rasenschnitt ist eine sehr wichtige Rasenpflegearbeit und je nach Grundstücksgröße auch oft sehr umfangreich und aufwändig. Der Erstschnitt erfolgt bei einer neu angelegten Rasenfläche, witterungsabhängig, nach 10 bis 14 Tagen. Rasen mähen sollte man 1 x wöchentlich oder aber ab einer Wuchshöhe von 8 cm. Hierbei sollte nur maximal ein Drittel der Blattmasse entfernt werden. Bei sehr heißem Wetter sollte der Rasen nicht zu kurz geschnitten werden, da es sonst, durch die Sonneneinstrahlung, zu Verbrennungen kommt.

Rasen vertikutieren

Durch Schnittgutreste und Unkräuter kann mit der Zeit die Rasennarbe vermoosen. Nährstoffe und Sauerstoff gelangen dadurch nur schlecht an die Pflanzenwurzeln und der Rasen wird somit im Wachstum geschwächt. Durch das Vertikutieren wird der Rasenfilz mit Messern gelöst und der Boden aufgelockert. Der gelöste Rasenfilz sollten danach sorgfältig entfernet werden.

Sollten Sie Interesse an ein einer neuen Rasenfläche haben oder Hilfe bei der Rasenpflege benötigen, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir übernehmen gerne das regelmäßige Rasen mähen, die mehrmalige Rasendüngung, das Vertikutieren und bei Bedarf auch das Beregnen oder Wässern Ihrer Rasenfläche. Als Ansprechpartner für die gesamte Gartenpflege stehen wir gerne zur Verfügung.